Bier-Vielfalt & Bier-Genuss erleben

Von der Krankenschwester zur Bierbotschafterin – Andrea Nachtigall ist eine der wenigen Bierbotschafterinnen Deutschlands

Bier ist eines der ältesten alkoholischen Getränke. Vermutungen deuten darauf hin, dass es der Menschheit bekannt ist, seit man das Getreide entdeckte. Denn zufällig bemerkte man, dass Getreidebrei nach wenigen Tagen zu gären beginnt und lustig macht.
Man sagt auch, dass im Mittelalter die Frauen das Bier gebraut haben und dass es gern bei „Bierkränzchen“ verkostet wurde. Später übernahmen das Brauen die Mönche. Bier hat also eine lange Geschichte.
Heute wird Bier auf der ganzen Welt getrunken und ist nicht nur ein beliebtes und abwechslungsreiches Genussmittel, sondern auch ein gesellschaftsfähiges.
Wen wundert es da, dass sich mehr und mehr Menschen mit dem Thema „Bier“ beschäftigen?!
Immer neue Brauereien entstehen: kleine private, die sich einen Namen machen und ihre individuellen Biere brauen sowie große, die auf eine lange Tradition zurückblicken.
Und um diese große Vielfalt dem Konsumenten näher zu bringen, gibt es die Bierbotschafter und Biersommeliere.
Seit November 2016 ist Andrea Nachtigall zertifizierte Bierbotschafterin IHK, die einzige im Raum Südwestfalen.

Aber was macht eine Bierbotschafterin überhaupt?
Andrea: Eine Bierbotschafterin möchte die Biervielfalt an den Mann/die Frau bringen. Viele trauen sich nicht an spezielle Biere heran und da bieten wir von Siebrichhausens Weltbiere Verkostungsevents an, um die grosse Biervielfalt zu erleben und kennenzulernen. Wir sind Ansprechpartner für die Gastronomie, die Brauereien, Privatleute oder alle anderen Interessierten.

Wie sieht so ein Verkostungsevent aus und was erwartet den Teilnehmer?
Andrea: In den unterschiedlichen Events erklären wir z.B., dass das richtige Glas sehr wichtig ist und warum das so ist, welcher Brauprozess vorausging und welche Bierstile es in Deutschland und international gibt. Interessante Kombination von Bier und Speisen (Food pairing) Zu jedem Bier gibt es eine passende Kleinigkeit . Wird ein Rauchbier zum Beispiel mit Schinken gereicht, wird der rauchige Geschmack weicher und runder. Bei einem Pils hingegen sollte man Salziges vermeiden und zu einem dunklen Stout passt hervorragend Schokolade oder Kuchen. An einem Verkostungsabend beginnt man zuerst mit leichten Biersorten und der jeweiligen Speise, dann steigert man bis zu stärkeren Sorten. Und dabei geht es nicht um´s Betrinken, sondern um den Genuss und das Geschmackserlebnis.

Für wen sind die Events besonders interessant?
Andrea: Eigentlich für alle Bierinteressierten. Schön ist es, wenn man offen für neue Geschmacksrichtungen ist oder schon immer gern Biere probiert hat. Eine schöne Herausforderung für mich sind immer die sehr skeptischen Teilnehmer, die dann glücklich und zufrieden mit neuen Erfahrungen nach Hause gehen.

Wie kam es zu der Idee, als gelernte Krankenschwester Bierbotschafterin zu werden?
Andrea: Ich wurde durch meinen Partner „infiziert“. Es ist so wie mit dem Lesen lernen: Kann man erst einmal ein paar Buchstaben zu einem Wort zusammen fügen, möchte man ganze Bücher lesen. Ich möchte gern so viel wie möglich rund um´s Thema Bier vermitteln können, kompetente Auskunft geben und dabei auch gerade die Frauen besonders ansprechen.

Und wie sieht die Ausbildung aus?
Andrea: Ich habe an einem Zertifikationslehrgang der IHK in Kulmbach/Bayern teilgenommen. Dort gab es neben einem intensiven theoretischen und praktischen Teil auch Sensorik Schulung, eine Blindverkostung, Food pairing und die Vorstellung einer Projektarbeit.

Wie viele Bierbotschafter/Sommeliere gibt es in Deutschland?
Andrea: Es gibt etwa 250 Bierbotschafter und 1.000 Biersommeliere deutschlandweit.

 

Wie sehen Deine Pläne für die Zukunft aus?
Andrea: Der Botschafter ist die Vorstufe zum Sommelier. Im August dieses Jahres plane ich die Ausbildung zur Sommeliere in München. Ich möchte noch aktiver bei Siebrichhausen´s Weltbiere mitarbeiten, Biertastings und andere Verkostungsabende anbieten sowie beratend für Kunden zur Verfügung stehen, Bierkarten für Restaurants und Hotels anbieten und die Servicekräfte schulen, die unsere Spezial-Biere verkaufen.

Und eine abwechslungsreiche Bierkarte mit speziellen Sorten zu kreieren, ist sicher kein Problem. Denn wir von Siebrichhausen´s Weltbiere verfügen weit und breit über die größte Auswahl an Biersorten.

Advertisements

Getagged als: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

%d Bloggern gefällt das: