Bier-Vielfalt & Bier-Genuss erleben

Auf Bier-Entdeckungs-Reise

„Braukunst Live“ Das internationale Festival für Braukunst und feine Biere in München

IMG-20150309-WA0003Mein erster Eindruck von der „Braukunst Live“ war ein tolles Ambiente und ein riesiges kaum fassbares Angebot an neuen, spannenden und innovativen Bieren. Erst seit kurzem beschäftige ich mich mit dem Thema Bier und habe mich schon im Vorfeld durch Bücher und Blogs informiert. Hier konnte ich jetzt aus dem vollen schöpfen.
Allerdings machte ich am ersten Tag den großen Fehler falsches Schuhwerk anzuziehen!
Jeder Barhocker war meiner.

Da ich noch nicht sehr viel Erfahrung mit Craftbeer habe testete ich zuerst nach ansprechenden Flaschenetiketten. Habe aber sehr schnell dazu gelernt.
Mein absoluter Favorit ist „Kuehnes Blondes“ von Kuehn,Kunz,Rosen aus Mainz. Ein Belgisches Wit Bier.Die frische und das prickeln auf der Zunge waren ein tolles Trinkerlebnis.
Das Orangenaroma und Koriander passen herrlich zusammen.

Des weiteren versuchte ich das Old Jock Ale von Broughton Ale aus Schottland welches trotz Zimmertemperatur herrlich schmeckte.

Der Geschmack nach Karamell der sanft nachhallt waren eine weitere Erfahrung, sowie die Fachsimmpelei mit Bret Retallick über schottische Eigenarten. Spannend und“ very interesting!“IMG-20150309-WA0005

Da ich sehr aufgeschlossen und enorm neugierig bin habe ich mich mutig an Rauchbier und Doppelbock gewagt, sowie ein Jahrgangs Cuvée, von der österreichischen Zillertaler Brauerei, der im Barrique veredelt nach Nuss und Akazienhonig schmeckt.

Ein optisches Highlight für mich war die Rogue Voodoo Doughnut Ale Flasche! Pink! Das Ale schmeckt wirklich nach Kuchen. Genau das richtige für den süßen Zahn. Wichtig ist zu erwähnen das zwischen den Verkostungen immer viel Wasser getrunken werden konnte. Das half mir weiter zu probieren.IMG-20150309-WA0004

Mein Fazit für die 2 Tage ist…gut das es nicht noch einen dritten Tag für mich gab und ich werde nächstes Jahr sicher wieder kommen.

Dann mit besserem Schuhwerk, einem Klappstuhl und noch mehr Wissensdurst.

Andrea Nachtigall unterwegs mit Siebrichhausen’s WELTBIERE

Advertisements

Getagged als: , , , , ,

Kategorisiert als:Events, Weltbiere

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

%d Bloggern gefällt das: