Bier-Vielfalt & Bier-Genuss erleben

Braukunstkeller, Odenwald – life is too short to drink bad beer

Alexander Himburgs Interpretationen von einem guten Bier.

Im Jahr 2000 begann bei Alexander Himburg in Michelstadt im hessischen Odenwald die Leidenschaft Spezialitäten zu brauen. Traditionelle Wege, alte Malzsorten, vergessene Bierrezepturen und exotische Hopfensorten bilden die Grundlage für seine Interpretationen von einem guten Bier.Braukunstkeller

Braukunstkeller bei Siebrichhausen’s Weltbiere:

Pale Ale

Ein klassisches Pale Ale aus dem BrauKunstKeller. Schlank und weich mit feinen Citrusnoten die von den Hopfensorten Citra, Cascade und Amarillo in das Bier eingebracht werden. Der schlanke und trotzdem präsente Körper wird durch Wiener und helle Spezialmalze abgerundet.
Stammwürze: 12%
Alkohol: 5,1 % Vol.
Bittereinheiten: 44 IBU
Hopfen: Cascade, Citra, Amarillo
Malz: Wiener Malz, helle Karamelmalze

Laguna IPA

Ein Craft Beer, gebraut in dem Stil eines US amerikanischen IPAs. Das Laguna IPA ist an dem West Coast Style Californischer IPAs angelehnt. Durch die Auswahl der, für amerikanisches Craft Beer, typischen Hopfensorten bekommt dieses IPA seinen kräftigen, herb-fruchtigen Geschmack. Durch den Einsatz von hellen und dunklen Malzen verbindet sich das Hopfenaroma zu einem typisch amerikanischen Geschmackerlebnis. Das Laguna IPA offenbart ein verlockendes Aroma aus Grapefruit, Citrus, Kiefernnadeln und einen Touch von Karamelmalz im Antrunk.

Stammwürze: 17%
Alkohol: 6,2 % Vol.
Bittereinheiten: 74 IBU
Hopfen: Chinook, Cascade, Centennial
Malz: Pale Ale Malz,Pilsner Malz, Münchner Malz, CaraMünch

AMARSI IPA

Ein fruchtiges, hopfengestopftes India Pale Ale mit den Hopfensorten Amarillo und Simcoe. Amarsi bedeutet auf Italienisch „sich lieben“ und das schmeckt man auch. Die Hopfensorten Amarillo bietet eine gewisse herbe „Orangigkeit“, etwa so wie die Schale einer Mandarine riecht sowie eine gewisse Süße in das Bier, das nicht auf Zucker basiert und eher als fruchtige Süße wahrgenommen wird. Hopfen der Sorte Simcoe ist auf eine ähnlich und doch andere Art und Weise fruchtig. Die Aromen gehen, vor allem im Geruch in die Richtung reife Mango mit einer gewissen holzigen Note einher, um im Geschmack mehr an eine sanfte Grapefruit zu erinnern. Kombiniert mit einem leicht caramelmalzigen Körper versteckt sich so eine dicke Ladung Bittereinheiten in einem sanften Mantel malziger Süße garniert mit einem sommerlichen Fruchtkorb.
Stammwürze: 17%
Alkohol: 7,0 % Vol.
Bittereinheiten: 62 IBU
Hopfen: Amarillo, Simcoe
Malz: Pilsner Malz, Münchner Malz, Caramel Malze

Mandarina IPA

Die neue deutsche Hopfensorte Mandarina Bavaria entstand durch die Vermählung der alten deutschen Hopfensorte Hüll und der amerikanischen Sorte Cascade. Das Aromaprofil besticht durch ein deutliches Mandarinenflavour mit würzig, fruchtigen Zitrus- und Orangennoten. Der bisher bekannte typisch, deutsche Hopfen besticht eher durch ein würzig, blumiges, manchmal leicht erdiges und im besten Fall nobles Hopfenaroma. Durch die Verwendung von hellen Malzen und ein wenig Rauchmalz ist der Körper des Mandarina IPAs vollmundig und ergänzt sich hervorragend mit dem mandarinen-zitrus Geschmack. Durch intensives Hopfenstopfen ist auch in der Nase die Mandarinennote sehr deutlich wahrnehmbar. Der Einsatz von ganzen Hopfenblüten, auch Dolden genannt, gibt diesem IPA seinen ganz besonderen Charakter.
Alkohol: 6,1 % Vol.
Bittereinheiten: 55 IBU
Hopfen: Mandarina Bavaria
Malz: Pale Ale Malz, Pilsner Malz, Karamellmalz, Rauchmalz

Hier ein paar Impressionen von Braukunstkeller von der BraukunstLive 2013 in München:

Advertisements

Getagged als: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

%d Bloggern gefällt das: